Sie erreichen uns heute bis 16:00 Uhr

Außenspindeltreppe SCARVO L 225

€4.499,99
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- Spindeltreppe aus feuerverzinktem Stahl im Ø 225 cm
- Für Nutzhöhen von 447 cm bis 497 cm
- Optional durch Zusatzstufen erweiterbar bis 584 cm
- Stahlgeländer mit Handlauf wird standardmäßig mitgeliefert
Schneller Versand
Tiefpreisgarantie
Artikelnummer:: 255102220
Lieferzeit: 2-3 Wochen

Mit der L-Baureihe der beliebten Außentreppe SCARVO wird die maximal erreichbare Nutzhöhe auf 447 cm bis zu 584 cm erweitert. Dadurch können jetzt erstmals zwei Stockwerke über eine Treppe erreicht werden. Die Ausreden der Weg sei zu weit, können mit unserer Treppe also nicht mehr benutzt werden. Zudem ist die Besonderheit der Außentreppe SCARVO 225, dass diese aufgrund ihrer Stufenbreite von 100 cm auch als Rettungs- bzw. Fluchttreppe genutzt werden kann.  

 

Allgemeine Daten:

  • Stahltreppe im Durchmesser 225 cm
  • 25 Steigungen (23 Stufen + 2 Podeste)
  • Nutzhöhen bis 497 cm im Standard-Umfang enthalten
  • optional durch Zusatzstufen erweiterbar bis 584 cm
  • stabiles Stahlgeländer mit hochwertigem Handlauf aus eloxiertem Aluminium
  • Befestigungsmaterial aus rostfreiem Edelstahl
  • Individuelle Regulierung der Steigungshöhe
  • die freie Durchgangsbreite beträgt ca. 100 cm
  • wahlweise links oder rechts gewendelt aufstellbar
  • einfache und schnelle Montage
  • wartungsfrei
  • nutzbar als Rettungstreppe

 

Oberfläche:

  • witterungsbeständige Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461

 

Optionales Zubehör:

  • Zusatzstufen zur Verringerung der Steigungshöhe oder zur Erweiterung der Geschosshöhe
  • Wandanschluss für Podestgeländer
  • Handlauferweiterung für Podestgeländer
  • Statiknachweis

 

Montagevideo & Aufbauanleitung:

Eine detaillierte Aufbauanleitung finden Sie HIER, unsere Montagevideos finden Sie HIER.

 

Hinweis:

Das Produkt muss von qualifiziertem Personal installiert werden. Der maximale Abstand eines Podests (horizontaler Lastabtrag) darf 15 cm vom Stoß / von der Standrohrverbindung betragen. Hierfür kann das Kürzen von Standrohren notwendig sein. Zudem ist unter Berücksichtigung der Nutzung eine Abstimmung mit einem Tragwerksplaner und der Bauaufsichtsbehörde ratsam. 

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »